Studienarbeiten

Jeder Studierende der Hotelfachschule Berlin ist im Rahmen seiner Ausbildung zum Staatlich geprüften Betriebswirt an einer Studienarbeit beteiligt.

Die Studienarbeit ist eine Gruppenarbeit für 5-6 Studierende, die über zwei Semester außerhalb des Unterrichts angefertigt wird. Die Studierenden befassen sich dabei eingehend mit Problemen der betrieblichen Praxis. Sie arbeiten eng mit einem Betrieb aus unserer Branche zusammen und werden durch jeweils zwei Lehrer unterstützt.

Die Studierenden sollen in die Rolle eines Unternehmensberaters versetzt werden. Sie müssen die Ausgangssituationen, die selbst gestellte Aufgabe und ihre Lösungsvorschläge schriftlich darstellen (Dokumentation). Schließlich soll das Projekt vor Publikum präsentiert werden.

Neben der fachlichen Kompetenz wird der Kontakt zu den Unternehmen der Branche gefördert. Die Studierenden sollen ihre Sozial- und Methodenkompetenz erweitern können, wobei Motivation und Kreativität gefragt sind.

Die Studierenden untersuchen i.d.R. ein tatsächlich vorhandenes Problem eines Betriebes, erarbeiten Lösungsvorschläge, stellen ihr Projekt auf 20 Seiten schriftlich dar und präsentieren es vor ihren Auftraggebern, Betreuern und den Studierenden der Unterstufe.

Durch die Studienarbeit lernen die Studierenden,

  • betriebliche Problemstellungen zu erkennen
  • ein zweckmäßiges Vorgehen für die Untersuchung der Probleme festzulegen
  • für den Betrieb geeignete und umsetzbare Empfehlungen auszuarbeiten
  • die gesamte Problemstellung verständlich und nachvollziehbar darzustellen
  • die Zusammenarbeit in der Gruppe und mit dem Betrieb zu gestalten
2017-05-01T23:00:24+00:00