Geschafft!!! Die Absolvent*innen der HOFA Berlin haben alle Hürden der Weiterbildung genommen

So lang ist es noch gar nicht her. Am Dienstag, den 6. September 2016, starteten 105 berufserfahrene Praktiker*innen aus Hotellerie und Gastronomie, um nach einer knapp zweijährigen Weiterbildung an der Hotelfachschule Berlin den für ihre weitere Karriere so entscheidenden Titel verliehen zu bekommen. Am Freitag, den 29.06.2018 war es so weit:

88 HOFA-Absolvent*innen bekamen während einer wunderbaren Feier im Steigenberger Hotel am Kanzleramt ihre Abschlusszeugnisse überreicht und durften sich ab sofort „Staatlich geprüfte Betriebswirtin/Staatlich geprüfter Betriebswirt“ nennen!

4 der Absolvent*innen bestanden ihren Abschluss mit der Traumnote 1 und 32 mit der Note 2, was im besonderen Maße gewürdigt wurde: mit 36 DEHOGA-Diplomen und darüber hinaus mit wunderbar verpackten Preisen für die 1er-Kandidat*innen, überreicht von Herrn Tillak und Herrn Hannemann von der Radeberger Gruppe und von Herrn Schwarz, Getränke Preuss Münchhagen.

Als hätten sich die Redner*innen aus dem Kreise der erweiterten Schulleitung (Christiane Schöner und Bernhard Klewitz), der Absolvent*innen (René W., Sabine P., Sophie-Christin B., Martin Z.), der Wirtschaft (Thomas Schneider, Hotel Manager, Steigenberger Hotel am Kanzleramt; Gerrit Buchhorn, Stellv. Hauptgeschäftsführer DEHOGA Berlin; Willi Weiland, Alumni und Förderer der HOFA Berlin) und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (Ulrich Schunder) abgesprochen, so zog sich thematisch und emotional der eine oder der andere rote Faden durch ihre Beiträge:

  • größte Anerkennung und Lob für die Absolvent*innen, die mit viel Arbeit, Anstrengung und Fleiß, alle Hürden der Weiterbildung genommen haben,
  • außerordentlicher Dank an alle Wegbegleiter*innen – Familie, Freunde, Mitstudierende und Lehrkräfte; denn sie haben mitgefiebert, mitgelitten und in den richtigen Momenten unterstützt und angetrieben,
  • bewegende Erlebnisse und Erinnerungen an die ereignisreiche Zeit an der HOFA, der Wille und die Fähigkeit zur Veränderung: beruflich und persönlich – vor, während und nach der HOFA, 
  • der Appell, dabei zu bleiben, wenn die Absolvent*innen für die Branche brennen.

Die Reden wurden durchweg mit viel Zwischenapplaus bedacht, an manchen Stellen auch mit Wehmut, verbunden mit der einen oder der anderen Träne in den Augen von Referent*innen und Auditorium. Besonders bewegend war das von Sophie, Sabine, René und Martin in ihrem Rück- und Ausblick gewählte Leitmotiv mit dem Kernsatz: „Wir haben so viel mit so wenig so lange versucht, dass wir jetzt qualifiziert sind, alles (mit nichts) zu bewerkstelligen“. Dazu passte die flammende Rede von Thomas Schneider aus dem Steigenberger, der an den Mut der Absolvent*innen appellierte, in der Branche zu bleiben, Verantwortung zu übernehmen und als neue Führungskräfte das anzugehen, was es zu ändern gilt, „ weil sie qualifiziert sind, alles bewerkstelligen zu können“.

Nicht wenige der frisch geprüften Betriebswirt*innen empfanden diese Rede als einen glaubwürdigen Motivationsschub, der Kraft und Energie gibt, den eigenen Grundsätzen, etwas verändern zu wollen – beruflich und persönlich – und der Branche trotz mancher Zweifel treu zu bleiben.

Frau Georgie Fisher aus Australien trug mit Gitarre und Gesang zwischen den Reden gleichermaßen zur Auflockerung und Besinnung bei – und hat – so ganz nebenbei – viele neue Anhänger*innen aus dem Kreise der Feiernden gefunden!

Im Anschluss an die Auszeichnungen für die frisch geprüften Betriebswirt*innen und das HOFA-Personal von Seiten der Schulleitung und der Ex-Studierenden verwöhnten die unterstützenden Zweitsemester die Feiernden mit einem kleinen Flying Buffet & korrespondierenden Getränken. Hierfür haben sie schon vor dem Fest und natürlich auch danach ordentlich gerackert. Wir bedanken uns an dieser Stelle daher besonders herzlich bei Reinhard Tischler (Fachpraxislehrer) und seinem Team in der HOFA-Küche: Maik V., Patrick F., Sascha Kr., als auch bei den Studierenden, die so wunderbar die Abschlussfeier vor Ort unterstützen: Mathew H., Ediz S., Christoph K., Marc K., Lisa S., Marian U., Daniel K., Jenny L., Veronica B., Chris H., Ronny D., Julia L., Isabell B., Ann-Cathrin S., Marie D., Eve L. und Marek O.

Herzlichen Dank an dieser Stelle auch an das wunderbare und professionelle Team Steigenberger, insbesondere an Frau Gabriele Maessen, Herrn Thomas Schneider, Frau Claudia Schielin, Herrn Amadeus Deutscher, Herrn Rico Offermann (zugleich Absolvent) sowie an den Technikpartner KFP Five Star Conference Service, vor Ort vertreten durch Herrn Werner Makohl.

Auch ohne die anderen zahlreichen Sponsor*innen wäre die Feier nicht möglich gewesen. Dazu gehören wir selbst, die Staatliche Wirtschaftsfachschule, kurz HOFA Berlin, Herr Michel und Frau Mika für den Förderverein der Schule, Herr Becker und Herr Doppelstein stellvertretend für die HENKELL & CO. SEKTKELLEREI KG, Herr Prüfer (Dietz Säfte), Herr Tillak und Herr Hannemann (Radeberger), Herr Schwarz (Getränke Preuss Münchhagen).

Bedanken möchten wir uns darüber hinaus bei den Kolleg*innen, die in diesem Jahr die Abschlussfeier fotografisch begleiteten: Frau Heike Anders , Herr Bernhard Klewitz, Frau Christiane Schöner, Frau Ursula Übersohn. Ohne ihre Bilder und Collagen wäre die Nachbesinnung nur halb so schön.

Christiane Schöner für das Kollegium der HOFA Berlin

Die Redner*innen der Abschlussfeier

 

Die 1er Kandidatinnen von links nach rechts: Tobias R., Bernhard G., Chiara De A., Jasmin B.,

Ein Steigenberger Duo: Herr Schneider, Rico O., Sponsor*innen und Schulleitung;

Georgie Fisher – Gitarre und Gesang,

Sabine P., Martin Z., Sophie-Christin B., René Wolff auf der Suche nach Daniel Böhm, der als SSV-Sprecher ihre Reden einleitete.

 

 

 

 

 

 

Lehrer*innen, Absolvent*innen, Gäste und Helfershelfer nach den Auszeichnungen in bester Feierlaune

 

 

13 von 20 Zweitsemestern, die die Abschlussfeier tatkräftig unterstützt haben und an der HOFA von der Schulleitung gewürdigt wurden

 

Unsere Sponsoren:

 

 

 

 

     

 

      

 

 

 

 

                        

 

 

                   

                   

                                        

                         

                                     

                                                                                                                                                                               

2018-07-10T15:25:30+00:00