Jenny Lubahn, Klasse 171

2012 BFS / 2016 OSZ Gastgewerbe / 2017 HOFA

„Nach meinem mittleren Schulabschluss bewarb ich mich für eine Ausbildung zur
Restaurantfachfrau und konnte ein Vorstellungsgespräch im Maritim Hotel Berlin ergattern.
Das Gespräch lief gut, allerdings stand mein noch junges Alter dem Einsatz
im Schichtsystem im Weg. Man schlug mir vor, die einjährige Berufsfachschule der
Hotelfachschule zu besuchen – eine Möglichkeit, die ich noch nicht kannte. Ich war
eine der ersten Schülerinnen des neuen Bildungsganges an der HOFA und konnte in
dem Jahr eine Menge lernen – vom Kochen einer schmackhaften Consommé bis hin
zum perfekten Servieren. Nachdem ich die Schule erfolgreich absolviert hatte, stand
meiner Ausbildung zur Restaurantfachfrau im Maritim Hotel Berlin nichts mehr im
Wege – und dank der Anrechnungsmöglichkeiten konnte ich sogar verkürzen. Nach
erfolgreichem Abschluss der betrieblichen Ausbildung wurde ich vom Maritim Hotel
Berlin übernommen und arbeitete zwei Jahre im Bankettservice. Dort sammelte ich
viele tolle Erfahrungen, sehnte mich aber dennoch nach mehr. Ich bewarb mich erneut
an der Hotelfachschule Berlin. Jetzt hole ich mein Fachabitur nach, mache einen Fachschulabschluss
als „Staatlich geprüfte Betriebswirtin-Fachrichtung Hotellerie und Gastronomie “sowie einen Ausbilderschein. Mit Hilfe des kompetenten Lehrerteams arbeite
ich jeden Tag daran, mein Wissen zu vertiefen. Ich kann die Schule nur empfehlen!“

2018-05-04T13:45:59+00:00