Alle wichtigen Informationen für Sie kurz zusammengefasst:

 

Fächer und Studienarbeit:
  • Allgemeine und fachrichtungsbezogene Betriebswirtschaftslehre:
  • Investition und Finanzierung, Unternehmens- und Personalmanagement,
    Marketing; Rechnungswesen/Controlling, Branchenbezogene Rechtslehre, Handels- und Steuerrecht incl. branchenbezogenem Steuerrecht
  • Informationsverarbeitung
  • Berufspädagogisches Training
  • Studien-/Projektarbeit
  • (Business-)Englisch
  • Deutsch/Kommunikation
  • Politik/Gesellschaftslehre
Wahlpflichtfächer:
  • Spanisch für Anfänger*innen und Fortgeschrittene
  • English-advanced speaking practice
  • Veranstaltungs- und Eventmanagement
  • Sales & Marketing
  • Tourismus
  • Internettechnologie
  • Praxisorientierte Fallstudien
  • Mathematik
  • Technologie der Hotellerie und Gastronomie
Zugangsvoraussetzungen:
  • Hauptschulabschluss oder gleichwertige Schulbildung
  • Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf im Bereich Hotel- und Gaststättengewerbe, Tourismus, Veranstaltungs- und Eventmanagement
  • eine nach dem Ausbildungsberuf entsprechende Berufstätigkeit von mindestens einem Jahr in den oben genannten Branchen, Ausnahmen:
  1. Anstelle der Berufsausbildung wird eine mindestens fünfjährige hauptberufliche Tätigkeit in den oben genannten Branchen anerkannt.
  2. Beim berufsbegleitenden Studium (Teilzeitstudium) kann die Berufstätigkeit parallel zum Studium abgeleistet werden.
  3. Die Teilnahme an der 36-monatigen berufsbegleitenden Weiterbildung kann auf Antrag des Studierenden bzw. der Studierenden mit Nachweis entsprechender Voraussetzungen, mindestens jedoch der Fachhochschulreife, durch die aufnehmende Schule/Schulaufsicht gewährt werden.
  • Beherrschung der deutschen Sprache
Abschlüsse:
  • Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in
  • Allgemeine Hochschulzugangsberechtigung laut KMK-Beschluss vom 06.03.2009
  • Der Abschluss ist im deutschen und europäischen Qualifikationsrahmen dem Niveau 6 zugeordnet (Anrechnungsmöglichkeiten bei weiterführenden Studiengängen)
Optionale Zusatzqualifikationen:
  • Ausbildereignungsschein
  • Wir vermitteln die Möglichkeit, den Bachelor und Master in International Hospitality and Tourism Management an befreundeten Hochschulen des In- und Auslandes zu erwerben
Starttermin:Einmal jährlich im Herbst, am ersten Dienstag nach den Berliner Sommerferien
Unterrichtsrahmenzeiten:08:00 bis 15:05 Uhr (Mo.-Fr. beim Vollzeit- bzw. Mo.-Di. beim Teilzeitstudium)
Studiengebühren:Es werden keine Studien- oder Prüfungsgebühren erhoben
Sonstige Kosten:
  • Studienfahrt im 2. Halbjahr des 1. Schuljahres/Vollzeit (200,00 Euro)
  • Schulbücher; Verbrauchsmaterialien etc.
Fördermöglichkeiten:Förderung nach dem Bundesausbildungsfördergesetz (BAföG), nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) oder über die Leistungsträger*innen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB I bis IX) möglich