1603, 2018

Das sind wir! Die SSV für den Jahrgang 2018/2019!

2018-03-16T13:06:23+01:00

Die SSV für den Jahrgang 2018/2019 stellt sich vor!

Wir kümmern uns an der HOFA Berlin um alle Anliegen der Studierenden. Zudem fokussieren wir uns auf die Aufgabenbereiche Jobs, Event, Finanzierung, Sport und Social Media.

 

Auf dem Foto sehen wir von links nach recht/ oben nach unten:

Niamh M., Patrick F., Matthew H., Dominick T., Ediz S., Isabell B., Julia L., Ronny D., Marc K., Isabelle G., Kyra L., Janina B., Christoph K.

[…]

2802, 2018

Alumni Frühjahrstreffen am 21.03.2018

2018-03-07T12:08:53+01:00

Liebe Ehemalige,

es ist wieder Zeit für unser Frühjahrstreffen!!

Datum: Mittwoch, 21. März 2018

Zeit:      ab 19 Uhr

Ort:       Hofbräu Berlin, Karl-Liebknecht-Str. 30, 10178 Berlin

Wir freuen uns auf ein paar schöne Stunden mit euch allen:

Ehemaligen ( = ehemaligen Studierenden, ehemaligen Lehrern und Lehrerinnen, ehemaligen Schulleitern und Schulleiterinnen, ehemaligen Sekretärinnen, ehemaligen Hausmeistern :), jetzigen Kollegen und Kolleginnen und Schulleiterinnen.

Bis zum Mittwoch, 21.März im Hofbräu 🙂

Bitte sagt allen Ehemaligen Bescheid, die ihr kennt.

Also: Bitte liked uns auf Facebook (Hotelfachschule Berlin) und folgt uns auf Instagram (Hotelfachschule_Berlin).

Auf der Veranstaltung werden […]

902, 2018

Wechsel der SSV-Sprecher*innen

2018-02-09T11:43:54+01:00

 

Am 01. Februar 2018 übergaben die SSV-Mitglieder*innen der Oberstufe ihre Ämter  an die Studierenden der Unterstufe.
Herzlichen Dank an die SSV der Klassen 161-164 für die tolle Zusammenarbeit und viel Erfolg den neuen Mitglieder*innen wünscht die HOFA Berlin.

Die SSV-Sprecher*innen der Klassen 161-164

 

Die SSV-Sprecher*innen der Klassen 161-164

 

 

 

2409, 2012

Ehemalige/Alumni

2019-06-24T13:53:18+02:00

Reorganisation der Berliner Ehemaligenvereinigung

Reorganisation der Berliner Ehemaligenvereinigung

Alle Bildungseinrichtungen haben das gleiche Problem, jeder möchte von jedem alles wissen, jeder möchte mit jedem vernetzt sein, jeder möchte alte Kontakte pflegen. Was oft sehr ambitioniert anfängt, verläuft in der Regel nach einiger Zeit im Sand.

Einige Wenige engagieren sich und gründen entsprechende Vereinigungen. Das geht in der Regel auch für eine gewisse Zeit gut. Die „Profis” unter den Schulen (in der Regel private) schaffen es und können sich ein eigenes Sekretariat leisten, das dann die vielfältigen und zeitraubenden Aufgaben erledigt. Heidelberg […]

Nach oben